• September 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  

Über mich ….

IMG_3603

Als ich 1962 in Krefeld in einer kleinen Wohnung mit Kohleofen auf die Welt kam, standen die japanischen Kirschbäume in vollem Laub. Draußen tschilpten die Spatzen und drinnen wurde nachgeholfen, damit ich auch meine Stimme erheben sollte. An dem Platz, wo mein Geburtsbett stand, hatte Jahre zuvor Christine Brückner unter dicken Decken gefroren und mit kalten Fingern einen Roman getippt.

Heute schreibe auch ich. Neben Sachbüchern und Texten über Kleinkindpädagogik sind es vor allem Artikel über Ernährung. Eine Zeitlang waren es auch Horrorliebesgeschichten für den Kelter-Verlag J. Die Soziologie schulte den Blick auf Gesellschaft. Die Erziehung meiner drei Töchter und meine langjährige Arbeit als Tagesmutter für fünf Kleinkinder feilten theoretische Rahmen praktisch aus. Dazu gibt es auch einen eigenen Blog: http://www.qualifizierte-kindertagespflege.de

Die größten Projekte der Vergangenheit waren die Kundenzeitschrift für den Naturkosthandel MAHLZEIT! und regiotv – Kabelfernsehn für das Oldenburger Münsterland, Artland, Emsland und Diepholz. Hier begeisterte mich vor allem der Blick in Produktionsbetriebe und die Herstellung und Zubereitung von Lebensmitteln – eine Neugier, die bis heute anhält.

In den Jahren 2014 und 2015 fuhr ich mit einem Partner auf einem kleinen Motorsegler zunächst über die Berliner Gewässernach Polen, dann von Frankreich nach Griechenland, anschließend noch mal über Kanäle und Flüsse ein bisschen durch Deutschland, um wieder in der Heimatstadt Krefeld zu stranden und zu landen. Ich kann einfach nicht nur die Welt betrachten – ich will tun. Einen liebevollen und sinnvollen Betrag zu leisten ist das schönste Gefühl, das ich je empfunden habe.

In Jena leitete ich 2016 ein Flüchtlingsprojekt zur Eingliederung von seinerzeit fast 50 Teilnehmerinnen in die Berufswelt (BoF), in Krefeld nun ein PerjuF-Projekt (Perspektiven junge Flüchtlinge). Der Erfolg ist mein Antrieb. Das Abenteuer Leben ist für mich ein aktiver Einsatz für diese Welt.

Für eine lebbare Zukunft – für mich und vor allem für meine und andere Kinder will ich kreativ und aktiv sein. Nicht einfach zur sinnlos zusehen..

Ulrike Richter

  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Zuletzt kommentiert